Ludger Grevelhörster (Text) und Rüdiger Trebels (Illustrationen)

Wie Deutschland entstand – und Hitler es zerstörte

Deutsche Geschichte von 1871 bis 1949 für jugendliche Leser

288 Seiten mit 28 farbigen Illustrationen
Format 13 × 21 cm

Broschur
ISBN
978-3-7743-0682-0
18,00 €
Preisangabe inklusive 7% MwSt.
kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Endlich Verständlich: Deutsche Geschichte Von Bismarck bis Adenauer

• Über die dramatischste Epoche unserer Geschichte
• Fakten und Hintergründe anschaulich erklärt
• Mit vielen Zeichnungen und Karten

Wie schmiedete Bismarck das Deutsche Reich? Wer trägt die Schuld am Ersten Weltkrieg? Wie konnte Hitler an die Macht gelangen? Und warum kam es zur deutschen Teilung?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Historiker Ludger Grevelhörster spannend und leicht verständlich. Ausgehend vom Wissensstand und Informationsbedürfnis Jugendlicher erklärt er die damaligen Ereignisse mühelos nachvollziehbar und in erzählerischem Ton. Es gelingt ihm, den Leser neugierig auf Geschichte zu machen und anschaulich zu vermitteln, wie die Menschen gedacht und gefühlt haben. Dabei wird alles Wesentliches erklärt – nichts muss gegoogelt oder nachgeschlagen werden.

Die kompakte Darstellung der geschichtlichen Abläufe von der Reichsgründung 1871 bis zur Entstehung der Bundesrepublik 1949 ist ebenso für Erwachsene und Kenner der Materie ein packender Lesestoff. Rüdiger Trebels’ Zeichnungen sorgen für zusätzliche Anschaulichkeit. So vermittelt dieses Buch Grundlagenwissen in konzentrierter Form und auf sehr eingängige Weise.

 

Dr. Ludger Grevelhörster (geb. 1958) ist Historiker und Lehrer. Davor war er bis 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Westfälische Landesgeschichte an der Universität Paderborn. Er hat mehrere Publikationen zur deutschen Geschichte verfasst.

Rüdiger Trebels (geb. 1962) lebt seit seinem Studium der Visuellen Kommunikation in Düsseldorf. Er arbeitet für Werbeagenturen, Magazine, Verlage und Museen. Für den Greven Verlag Köln hat er bereits Rosas Montag in Köln illustriert.