Helge Drafz

Kreisarchiv Viersen

Moderner Speicher für die historische Überlieferung
Leinen mit Schutzumschlag
Herausgegeben von Landrat Dr. Andreas Coenen
ISBN
978-3-7743-0933-3

Ca. 160 Seiten

Format ca. 21 x 27 cm

Ca. 60 Abbildungen

ca. 25,00 Euro

 

erscheint Juni 2022
  • Portrait eines der modernsten deutschen Kommunalarchive
  • Ein Ort zum Forschen und Lernen für die Region von Kempen bis Schwalmtal
  • Von Papst Julius II bis Margaret Thatcher: 60 spannende Dokumente zur Geschichte des Kreises Viersen in Wort und Bild

Ein neuer Ort für 1.000 Jahre Regionalgeschichte

Das Buch gibt einen Einblick in dieses beispielhafte moderne Kommunalarchiv – einen Wissensspeicher für die historische Überlieferung. In allgemein verständlicher und unterhaltsamer Form stellt es 60 typische und aussagekräftige Dokumente zur Geschichte des Kreises vor.

Mit seinem neuen Kreisarchiv erhält der Kreis Viersen 2022 – fast 50 Jahre nach seiner Gründung - einen zentralen Ort für die Aufbewahrung und Bereitstellung seiner historischen Dokumente. Das attraktive Archivgebäude wurde nach den neuesten Erkenntnissen über nachhaltiges und energieeffizientes Bauen errichtet. In dem zentralen fensterlosen Gebäudekern werden künftig unter besten konservatorischen Bedingungen die historischen Urkunden und Akten, Bild- und Textdokumente des Kreises und seiner Mitgliedsgemeinden aus fast 1000 Jahren aufbewahrt.

 

Helge Drafz, Jahrgang 1962, ist Historiker, Autor und Journalist. Seine über 30-jährige Tätigkeit für den WDR führte ihn immer wieder in den kreis Viersen.Einer seiner Arbeitsschwerpunkte sind die Beiträge zur Geschichte des Rheinlandes, für die er immer wieder in den Archiven der Region recherchiert.