Ingeborg Nitt (Hg.)

Puute, Quös un Ströpp

Kölsche Pänz in kölscher Mundart

176 Seiten
Format 12,5 x 20,5 cm

Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN
978-3-7743-0414-7
12,90 €
Preisangabe inklusive 7% MwSt.
kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Kinder in Kölner Mundart-Texten.

Was ist eine Thermosflasche mit Pfiff? Kann man einen Kaktus rasieren? Was hat ein Kochbuch im Schulranzen zu suchen? Kinder wissen auf alles eine Antwort. Ihre Schlagfertigkeit, ihre Spiele und Streiche, aber auch ihre Sorgen und Nöte bieten eine unerschöpfliche Quelle für Autoren. In diesem Buch sind kölsche „Rüümcher un Verzällcher“ zum Thema Kindheit und Jugend aus über hundert Jahren zusammengestellt. Von Peter Berchem und Wilhelm Räderscheidt über Lis Böhle, Heribert Klar und Cilli Martin bis hin zu Ingeborg F. Müller und Elfi Steickmann reicht die Liste der beteiligten Autoren. Ihre amüsanten oder nachdenklichen Texte decken neun Themenschwerpunkte ab, darunter „Kinderspiele“, „Kindermund” und „Schulzeit“. Herausgegeben von der Akademie för uns kölsche Sproch der SK Stiftung Kultur. Ingeborg Nitt, geb. 1959 Studium Geschichte und Latein in Köln, seit 1988 Mitarbeiterin bei der Akademie för uns kölsche Sproch der SK Stiftung Kultur, verantwortlich für die Bibliothek und das Archiv. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kölner Mundart.